+212 5393-96214
  • Français
  • English
  • Español
  • Deutsch
Presse Download Interaktiver plan

1M Fahrzeuge exportiert nach Tanger Med

Renault Marokko feierte Gruppe, Dienstag, 6. Juni Exporte aus dem Hafen von Tanger Med-millionste Fahrzeug hergestellt in seinen Fabriken marokkanischen Tanger und Casablanca.

Die Zeremonie fand auf den Terminal-Fahrzeuge gewidmet Tanger Med Port in Anwesenheit der Herren. Moulay Hafid Elalamy – Minister für Industrie, Handel, Investitionen und die digitale Wirtschaft, Abdelkader Amara Minister für Ausrüstung, Transport, Logistik und Wasser Fouad Brini – Präsident Tangier Med und Marc Nassif – Geschäftsführer der Groupe Renault Maroc.

Ab 2007 begann Renault Marokko Gruppe im Werk in Casablanca hergestellten Fahrzeugen Export – Somaca und damit begann, die „Automotive hat in Marokko“ auf den internationalen Märkten zu fördern.

Das industrielle System der Gruppe in Marokko hat mit dem Bau des Werkes in Tanger eine wichtige Wende genommen. Im Jahr 2012 wurden die ersten in Tanger hergestellten Fahrzeuge aus Port Tanger Med exportiert.

Überqueren Sie die Bar-millionste Fahrzeug hergestellt von Fabriken in Tanger und Casablanca ist ein Meilenstein, der die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Marokko und der Renault Tanger Med Gruppe unterstreicht.

Das integrierte kohärente System (Port, Industriezonen, Verbindungs ​​Infrastruktur) vom Königreich Marokko implementiert, ist ein wichtiges Argument, das die Installation der Renault Fabrik in Tangiers bestimmt. Diese Partnerschaft führt heute dazu, gemeinsam diese großartige Leistung zu feiern.

Marokko spielt eine Schlüsselrolle im globalen Industriesystem der Renault-Gruppe. Mit Ausfuhr von mehr als 95% der Produktion der Anlage Tangier und mehr als 70% der Produktionsanlage in Casablanca, ursprünglich reserviert für den lokalen Markt zu versorgen, die Fahrzeuge „Made in Marokko Repräsentieren mehr als 10% der weltweit von der Gruppe verkauften Fahrzeuge.

Heute ist die marokkanische Produktion ist für mehr als 73 Ziele vor allem in Europa und Abkommen unterzeichnet von Agadir und der Arabischen Liga, mit der Entwicklung neuer Seewege aus dem Hafen von Tanger Med und vor allem die Karibik und die GCC-Länder.

Tanger Med ist jetzt ein logistisches und Industriezentrum mit rund 800 Hektar Flächen zum Automobil gewidmet, eine gut etablierten Gerätebasis, logistische Drehscheibe für den Export von Teilen und Infrastruktur für den Export Fahrzeuge einschließlich des speziellen Terminals, dessen Kapazität durch den Bau neuer Parketagen gestärkt wird.

Seit 2012 1 Million Fahrzeuge der Renault Gruppe in Marokko hergestellt wurden aus dem Hafen exportieren, die 1 560 Schiffe und 4268 Züge von der Tanger-Anlage und 19 000 Lkws vom Werk in Casablanca darstellt.

Neben seine Produktion in dem Export erstreckt sich die Partnerschaft zwischen Renault und Tanger Med Gruppe auch zu einer Umschlagtätigkeit. Bis heute wurden mehr als 46 000 Fahrzeuge in der internationalen Werke der Gruppe hergestellt wurden, von Schiffen im Hafen Tanger Med und nachgeladen auf anderen entladen hauptsächlich Südafrika zu dienen.

Die Renault-Gruppe Marokko exportiert auch in unserer marokkanischen Anlage an anderen Konzernwerken in Indien, Rumänien, Argentinien, Brasilien und Kolumbien gefertigten Teile. Es ist nicht weniger als 195 600 m3 Teile von Fabriken und Lieferanten in Marokko produziert, die international in den Fabriken des Konzerns geschickt wurden im Jahr 2013 seit Beginn dieser Tätigkeit.

Darüber hinaus Exporte, Renault Marokko und Tangiers Med Gruppe arbeiten eng mit der Entwicklung der Automobilindustrie in der Nordregion insbesondere mit der Umsetzung neuer Automobilzulieferern in den Freizonen von Tanger Med (Tanger Free entwickelt dedizierten Zone und Tanger Automotive City). Dies soll die Entwicklung der Automobilindustrie, des führenden Exporteurs des Königreichs, fördern.

Flash news